Schneider Bau

Ressourcen schonen

Innovation Erdbewegung Erstellt von DK / Kö

In einer stationären Aufbereitung soll auch in Öhringen Boden in den Ressourcen-Kreislauf zurückgebracht werden. In der Ziegeleistraße wird der Platz hierfür vorbereitet. Für die stationäre Anlage ist im Gemeinderat am 17.7.2018 das Einvernehmen hergestellt worden. Der BImSch Antrag wurde gestellt und ist beim Landratsamt Hohenlohe in Bearbeitung.

Kann es gelingen, die Hälfte des auf den Baustellen anfallenden Materials in einen Kreislauf zurückzuführen? Nirgends werden Deponien gewünscht. Dennoch sind Bauvorhaben wichtig, um unsere Infrastruktur auf einem guten Niveau zu halten. Eine Gesellschaft, die nicht mehr baut, stirbt. Rückbau, Umbau, Nachverdichtung, Erneuerung, Instandhaltung - überall entstehen große Mengen an Boden, der eine Vorprägung hat. Wir müssen mit diesem Material umgehen.

In der stationären Aufbereitung wird das klassifizierte Material zu Ersatzmaterial verbessert und kann wieder auf Baustellen genutzt werden. Der Abbau von neuem Material wird verringert. Deponieraum wird geschont.

Boden deponieren

Wir möchten mit unserem Planeten Erde pfleglich umgehen. Einige Materialien die wir auf den Baustellen antreffen sollten nicht offen gelagert werden. Durch Liniendeponien können sichere Bereiche geschaffen werden, in denen belastetes Material einen definierten Platz findet.

Mit großer Sorgfalt werden die eingebauten Materialien doppelt beprobt. Vor dem Ausbau und im Haufwerk im Damm. Die genaue Höhe und Lage jeder einzelnen Fuhre wird dabei nachvollziehbar dokumentiert. Dabei werden strenge Vorschriften eingehalten: Einerseits hinsichtlich der Standfestigkeit und andererseits hinsichtlich des eingebauten Materials.

Seit 2011 sammeln wir Erfahrungen beim Lärmschutzwall in Öhringen - die zuverlässige, konsequente und bewusste Abwicklung des alltäglichen Ablaufs stärkte das Vertrauen der Genehmigungsbehörden und der untersuchenden Baustoffgutachter zu uns Wegbereitern.

Wege suchen....

Standortübergreifend suchen wir Lösungen für den deponieschonenden Umgang mit Boden als Baustoff.

In Gerlachsheim entsteht eine stationäre Bodenverbesserungsanlage.

In Kupferzell-Rüblingen wurde die BBH als Kooperation gegründet.

Einsortiert in: ganzheitlich Entsorgungsfachbetrieb Hohenlohe Main-Tauber Zurück zur Übersicht