Schneider Bau

Azubi Workshop 2019

Der Beginn der Winterschulung ist fast schon traditionell ein Workshop für alle 31 Azubis. Mit fünf Betreuern setzte sich die Gruppe mit den Pflichten und Rechte der Ausbildung auseinander. Was erwarten die Azubis vom Betreib? Was erwarten die Kollegen von den Azubis? Was muss wie abgewickelt werden, damit alle gut funktioniert. Ganz wichtiger Punkt in der Ausbildung ist die Laufkarte. Darin wird transparent nachvollziehbar aufgeführt, welche Inhalte wann von wem vermittelt wurden und was die Azubis eigentlich wissen müssten. Damit der Tag nicht nur theoretisch abläuft, wurde eine Kreativaufgabe bewältigt: eine Rettungskapsel für ein Ei wurde entwickelt. Nach dem Mittagesssen spazierte die Gruppe zur geplanten Bodenaufbereitungsanlage in der Ziegeleistraße und zum Bauzentrum Ziegler und erhielt viele Hintergrundinformationen über Baustoffe. Zu wissen, was genau auf der Baustelle benötigt wird und die Worte zu finden, mit denen auch die richtigen Materialien geordert werden, ist gar nicht so einfach. Leichter wird es, wenn man die Baustoffe mit eigenen Augen mal gesehen hat.

 

Einsortiert in: ganzheitlich Über uns Zurück zur Übersicht