Schneider Bau

Arbeitskreis SchuleWirtschaft

Sehr gerne bewirteten wir den Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Hohenlohe als Arbeitskreis der Organisation in Baden-Württemberg. Eine gleichberechtigte Partnerschaft mit gegenseitigem Verständnis und ein Dialog auf Augenhöhe sind die Grundlage von SCHULEWIRTSCHAFT Baden-Württemberg. Gemeinsam wird der Anspruch auf Nachhaltigkeit und Qualität eingelöst und bildungspolitische Impulse gesetzt. Die Partner handeln nach den Prinzipien Ehrenamt, Partnerschaft, Nachhaltigkeit und Freiwilligkeit und beachten dabei den Code of Conduct zur Zusammenarbeit zwischen Schulen und Wirtschaft, Wohlfahrtspflege, Sozialpartnern und Kammern in Baden-Württemberg.

Der intensive Nachmittag zeigte, dass ein Bild über die Bauberufe aus den 70-er Jahren weiterhin in unseren Köpfen ist. Der Einsatz von selbstfahrenden Baumaschinen, die intensive Vernetzung der Daten vom Schreibtisch zum mobilen Einsatz auf der Baustelle und die komplexen Vorschriften und Regelungen in der Behandlung des eingebauten Materials stellen hohe Anforderungen an jeden einzelnen Mitarbeiter. Das lebenslange Lernen ist kein Schlagwort, sondern alltägliche Herausforderung.

Gerne würden die Arbeitsvermittler Menschen mit großem Potential für den Baustelleneinsatz vermitteln. Die pädagogische Betreuungsarbeit für diese Entwicklungsaufgabe überfordert viele Baubetriebe. Wir müssen andere Wege finden, um Menschen mit hohem Betreuungsaufwand in den betrieblichen Alltag integrieren zu können.

Einsortiert in: ganzheitlich Zurück zur Übersicht