Vom Azubi zum Standortleiter

Ausbildung

Eine Bilderbuch-Karriere absolvierte Markus Kircher bei den Wegbereitern in Öhringen. Zum 1. Mai 2016 übernimmt Markus Kircher die Standortleitung seines früheren Ausbildungsbetriebes.

Interesse und Freude am Bauen, vor allem an Tiefbauarbeiten motivierten Markus Kircher 1994 eine Ausbildung zum Kanalbauer bei Schneider in Öhringen zu beginnen. Nach der Ausbildung interessierten ihn die Bauthemen so sehr, dass er unbedingt noch mehr erfahren und lernen möchte. Das Bauingenieur-Studium an der Hochschule Karlsruhe im Fachbetrieb Baubetrieb vermittelt nicht nur weitere technische Kenntnisse, sondern auch ein großes betriebswirtschaftliches Know-how. Mit diesem Wissen bestens vorbereitet beginnt Markus Kircher seiner Bauleiter-Karriere im Jahr 2001 in Öhringen. Er hat Spaß daran, technische Themen und Aufgaben zu erfassen und passende Lösungen zu finden. Bei der Suche nach der besten Lösung kommt es schon einmal vor, dass er abends anstatt eines Romans ein technisches Regelwerk oder die DIN Norm liest.

Zusätzlich zu der Bauleiter-Tätigkeit übernahm er 2009 die Rolle des stellvertretenden Standortleiters. Jetzt steht der nächste Karriereschritt an: Als Standortleiter wird Markus Kircher künftig die Richtung bei Schneider Öhringen realisieren und mit seinem Team viele interessante und spannende Bauprojekte ausführen. Der neue Aufgabenbereich bringt für den erfahrenen Bauleiter ganz neue Herausforderungen. Die Vielzahl der Bauleistungen müssen delegiert werden und dazu gehört die Kontrolle. Für die Sorgen und Nöte der Mitarbeiter will Markus Kircher erster Ansprechpartner sein.

Vom Kanalbauer-Azubi bis zum Standortleiter gab es immer wieder Neues zum Lernen und Verstehen. Das Aufgabenfeld in der Baubranche bleibt immer spannend, abwechslungsreich und interessant.

Künftigen Azubis gibt Markus Kircher den Rat: „Interessiert euch für das, was ihr macht und seid mit Freude dabei. Auf meiner Laufbahn haben mir Interesse und Engagement in fast allen Situation weitergeholfen.“

Die ganzen Wegbereiter wünschen Markus Kircher gutes Gelingen in der neuen Position.

Einsortiert in: Über uns Wegbereiter Zurück zur Übersicht