Stammhaus: Projekt Jugend und Arbeit

Was macht die Berufsfachschulklasse Labortechnik auf dem Neubau Stammhaus der Wegbereiter?

Der gemeinnützige Verein Jugend und Arbeit organisierte als Kooperation von Solarstromanlagen Würtemberger, der Richard-von-Weizsäcker Schule in Öhringen und dem Investor Schneider GmbH & Co KG diesen Einsatz. Die Jugendlichen erhalten Einblick in die Solarstromtechnik. In der Schule wurden im Dezember 2016 die Zusammenhänge und Besonderheiten dieser zukunftsweisenden Technik an die 11 Mädels und 6 Jungs vermittelt.

An die Arbeit geht es nach den Faschingsferien. Die Schülerinnen und Schüler errichten unter Anweisung die Solarstromanlage auf dem Dach des neuen Gebäudes.

Einsatz auf dem Stammhaus - Dach

Trotz regnerischem Wetter war die Berufsfachschulklasse Labortechnik super schnell: hochmotiviert gingen die 17 Jungs und Mädels ran an die Arbeit. Sie haben die Planung auch komplett überholt. Drei Tage waren anberaumt. Nach dem ersten Tag sind schon über 50% der Tätigkeiten durchgeführt. Alle waren beeindruckt. Die Lehrer waren beeindruckt, ihre Schüler im Praxiseinsatz zu sehen. Das Kennenlernen hat sich wesentlich vertieft durch den ungewöhnlichen Arbeitstag.

Der Einsatz auf einer 'richtigen' Baustelle wurde sehr positiv von den Schülern und Lehrern erlebt. Das war keine Show - das war erlebter Alltag.

 
Einsortiert in: Über uns ganzheitlich Kooperation Ehrenamt Zurück zur Übersicht