Schneider Bau

Schneider-Exkursion ins Baggerwerk

Speziell für die Maschinisten und Baggerführer fand eine Exkursion ins Liebherrr-Werk nach Kirchberg/Iller statt. Bei weniger schönem Wetter erlebten die Teilnehmer viele Eindrücke von einer modernen Maschinenfertigung und dem Einsatz der tollen Maschinen.

"Alles in allem ein sehr gelungener und schöner Tag. Danke an unseren Chef der das ermöglicht hat." Lobend gab ein Teilnehmer auf unserer Facebook-Seite seine Rückmeldung. Sogar eine Besichtigung des neu gebauten Werkes in Kirchdorf/Iller war machbar. Ein schöner Start in eine produktive Saison.

Auch die Rückmeldung eines Teilnehmers drückt dies aus: "Für mich war diese Werksbesichtigung ein tolles Erlebnis! Zu sehen, wie aus vielen veredelten Komponenten eine Maschine entsteht! Und im Grunde begann alles mit einem Weitblick, einer Vision vor einem guten halben Jahrhundert. Alleine die Visionen des Firmengründers, die dieses Familienunternehmen in die heutige Position gebracht haben, sind für mich beeindruckend!

Man spürt wie ein gut geführter Familienbetrieb mit Großkonzernen konkurriert.  Und spürbar war ebenso, dass trotz der Größe des Unternehmens ein familiärer Umgang gepflegt wird. 

Toll dass es noch Produkte gibt, die es verdienen, den Titel "Made in Germany "zu tragen!

Ohne diese Maschinen wäre es auch für uns nicht möglich, Qualität abzuliefern, wir erkennen eine Symbiose! Es ist schön zu erkennen, dass die Grundwerte wie familiärer Umgang, gepaart mit Weitblick, Visionen und tollen Mitarbeitern zum Erfolg führen und Krisen überstehen kann, welche von außen auf das Unternehmen einwirken! Wir sind erfolgreich und gut gerüstet für die Zukunft! Und wir teilen die gleichen Werte." 

Einsortiert in: Wegbereiter Zurück zur Übersicht