Schneider Bau

RADius Öhringen - Radfahren in unserer Stadt

Anlässlich des hundertjährigen Gründungsjubiläums am 24.10.2003  engagierte sich der Wegbereiter Schneider aus Öhringen in der Agenda-Arbeit. Bürgerbeteiligung in der direkten Entwicklung wurde gefördert. Ziel war ein nachhaltiges Projekt zu unterstützen. Der Wunsch im AK Mobilität fokussierte sich bald auf einen Radweg rund um Öhringen. RADius. Die Stationen sollten sich rund um den Themenbereich Mobilität drehen.

Zehnjähriges Jubiläum mit neuen Schildern RADius 2013

Stationen rund um Themen der Mobilität

NAME STANDORT   INHALT      
Hochwasserstation Fußgängerbrücke Kultura   Flußlandschaft, Hochwasserschutz      
Biotop am Schleifbach Radweg hinter OBI   Ausgleichsflächen, Umweltschutz und Ökologie      
Hannenberg Radweg   Fauna und Flora      
Cappel Limes Blick Öhringen   Geologie, Bodennutzung      
Limespark Betonweg   nachhaltige Stadtentwicklung      
Autobahn Alte Straße   Verkehrsentwicklung, Zahlen, Prognosen      
Alte Straße rekonstruierter Wachtturm Alte Straße   Kelten und Römer      
Gewerbegebiet Liebigstraße   Stadtplanung Industrie      
Stadtbahnlinie S4 Westallee   öffentlicher Personennahverkehr      

Einbezogen in das Tourismuskonzept

Die Landesgartenschau 2016 <<DER LIMES BLÜHT AUF>>  begründete die Weiterentwicklung verschiedener Tourismusaktivitäten. Unsere Region ist eine Region 'auf den zweiten Blick' - auf den ersten Blick scheinbar unattraktiv. Doch diejenigen, die es hierher verschlagen hat, sind begeistert von der Vielfältigkeit der Angebote, den kraftvollen Naturplätzen und den engagierten Bewohnern.

Der RADius ist heute in ein Netz von Angeboten einbezogen. Der Limesradweg, der Georg-Fahrbach-Wanderweg, die Kelternrunde - viele Möglichkeiten verbinden sich mit dem RADius. Für Kindergeburtstage, Jogging-Übungsrunden oder den abendlichen Walk-out bietet sich die 18 Kilometer lange Strecke rund um Öhringen mit herrlichen Ausblickspunkten an. 

'Arbeiten wo andere Urlaub machen' - der Vorteil des ländlichen Raumes zeigt sich in Kraftplätzen an kleinen Bachläufen und versteckt mitten im Wald. Lernen Sie unsere herrliche Gegend kennen! Wie wär's mit einem Besuch der Landesgartenschau vom 20.4. - 9.10.2016?

Einsortiert in: Wegbereiter Gartenschau Zurück zur Übersicht