Klausurtagung: "Wir Wegbereiter sind anders..."

Was gemeinsam erleben, sich mit Spaß und guter Laune weiterbilden, sich außerhalb des betrieblichen Alltags zu begegnen, persönliche Kontakte aufzubauen und dann noch "alte" und "neue" Wegbereiter besser kennenlernen - das bezeichnen viele heute als 'netzwerken'. Am 21. Januar trafen sich 35 Kollegen aus den drei Standorten in Grünfeld, um ihr Netzwerk zu festigen. Die Diskussion, der Austausch über und die konkrete Zielausrichtung standen im Mittelpunkt. Dabei soll diese Wegsuche ganz konkret stattfinden - aus der Perspektive der unterschiedlichen Menschen. Wir wollen Betroffene zu Beteiligten machen.

Arbeite ich im Team? Arbeitet mir jemand zu? Arbeite ich jemandem zu? Trage ich Verantwortung? Trage ich Verantwortung für Kollegen? Hab ich einen Vorgesetzten? Ist mir klar, wer mein Vorgesetzer ist? Bin ich Vorgesetzter von jemandem? Hab ich einen Ansprechpartner bei fachlichen Problemen? Ist dies mein Vorgesetzter? Ist mein Vorgesetzter immer derselbe?

Die Perspektive zu wechseln aus der Führungsrolle zur Rolle des Geführten, dieser Ansatz zog sich durch den gesamten Tag. Aufgrund unserer wechselnden Baustellenstrukturen sind es viele Mitarbeiter gewohnt, unterschiedliche Rollen auszufüllen. Insgesamt sind dies hervorragende Voraussetzungen für die zukünftigen Herausforderungen.

Einsortiert in: Wegbereiter Weiterbildung Zurück zur Übersicht