Schneider Bau

Forchtenberg: Neugestaltung der Hauptstraße

Die Stadt Forchtenberg möchte in der Hauptstraße den Verkehr stärker beruhigen, die Parkierung ordnen und die Situation für die Fußgänger verbessern. Dies soll erreicht werden, in dem die von den Fußgängern genutzten Flächen vergrößert werden und die Barrieren reduziert werden.

Die Tief- und Straßenbauarbeiten sind in einer öffentlichen Ausschreibung vergeben worden. 150m Kanalleitungen, 7 Kontrollschächte und 200m Wasserhauptleitungen mit 4 Hydrantenschächten ziehen sich durch die Forchtenberger Hauptstraße. Damit die Fußgänger und die Fahrzeuge später wieder ungehindert mobil sein können, werden 900 m³ Schottertragschicht, 600 m² bituminös befestigte Flächen sowie 1.400 m² Pflasterflächen entstehen. 12 Straßenbeleuchtungskörper werden den öffentlichen Straßenbereich auch nachts zu einer sicheren Zone machen.

Forchtenberg, Hohenlohekreis | Bauleiter: Silko Schröder | Polier: Jürgen Beck

Einsortiert in: Asphalt Asphaltsanierung Straßenbau Zurück zur Übersicht