Experimenta Heilbronn: Erschließung des Parkhauses

In Heilbronn wurde für die Experimenta, das größte Science-Center in Süddeutschland, ein neues Parkhaus errichtet.Die Erschließung der neuen Parkmöglichkeit wurde durch Schneider Bau ausgeührt. Die starke Fußgängerfrequentierung, der Stadtbahnverkehr und der Einbahnstraßenverkehr im Bereich der Stadtbahnhaltestelle Kurt-Schuhmacher-Platz in Heilbronn machten eine Unterteilung der Baumaßnahme in viele kleine Bauabschnitte und ein permanentes Arbeiten im laufenden Verkehr notwendig.

Nach den umfangreichen Verkabelungsarbeiten zur Versorgung des Parkhauses und der Erstellung des Parkleitsystems, musste der neue Anbindungsbereich an die Bahnhofstraße fertiggestellt werden. Hierzu war neben der Erstellung des Gehweges und der neuen Ein- und Ausfahrt auch ein Umbau der Fahrbahnteiler im Bereich der Stadtbahnhaltestelle Kurt-Schumacher-Platz notwendig. Bei den Arbeiten galt es gleichzeitig den Straßen- und Fußgängerverkehr, sowie die Stadtbahn und deren Oberspannungsleitung zu beachten.

Durch den kreuzenden Stadtbahnverkehr wurde die Inbetriebnahme der umgebauten Ampelanlage an der Anbindung eine Voraussetzung für die Nutzung der neuen Ausfahrt durch den Anwohner- und Baustellenverkehr.

Erst nach der Umleitung dieser Verkehrsströme konnte in einem letzten Bauabschnitt die alte Zufahrt abgebrochen und die neuen Gehwege und Grünflächen fertiggestellt werden.

Mit den abschließenden Asphaltierungsarbeiten am 6. und 7. Oktober konnte die Zufahrt trotz der schwieriger Randbedingungen und einem engem Terminplan rechtzeitig fertiggestellt werden und einer Eröffnung des Parkhauses durch die erste Bürgermeisterin Margarete Krug am 20.Oktober.2009 stand nichts mehr im Wege.

Heilbronn | Bauleiter: Tilo Mauz l Polier: Sven Müller

Einsortiert in: Asphalt Asphaltsanierung Straßenbau Erdarbeiten Zurück zur Übersicht