Schneider Bau

Asphaltsanierung B 19 Künzelsau Belsenberg

Straßenbau Leistungen erstellt von dk

Teile der Asphaltsanierung wurden unter laufendem Verkehr und Lichtsignalanlagen gebaut. Schon in dieser Bauphase spürten die Verkehrsteilnehmer die Wichtigkeit der Straße. Staus entstanden an den Ampelanlagen. Die vorhandenen Deckschichten wurden abgefräst und zur weiteren Materialverwendung abtransportiert. Die entstandene Fläche wurde vorbereitet. Seit Montag läuft der Asphalteinbau. Die Fertiger fahren gestaffelt mit Beschicker, damit die bestmögliche Qualität für die Verkehrsteilnehmer entstehen kann.

Künzelsau-Belsenberg| Bauleiter: Wilhelm Ehmann, Thomas Ehmann, Stefan Laufer | Teamleiter: Benjamin Emmrich, Rolf Sieber

Von Bad Mergentheim führt die B 19 als "Schwäbische Dichterstraße" über Künzelsau weiter nach Schwäbisch Hall. Die Talkreuzung mit der Kocher aufwärts führenden Landesstraße L 1045 aus Ingelfingen wird im August saniert. Damit müssen sich die dort täglich fahrenden Verkehrsteilnehmer für einige Tage neue Wege suchen. Die Dauerzählstelle in Künzelsau nennt für 2013 18.439 KFZ und 885 Schwerverkehr-Teilnehmer im täglichen Durchschnitt (DTV).

  • 3.-.9.8.: Halbsperrung mit Ampelanlage B 19 von Belsenberg Richtung Künzelsau 
  • 3.-9.8.: Halbsperrung mit Ampelanlage L 1045 Ingelfingen Richtung Künzelsau
  • 10.8.-15.8.: Vollsperrung B 19 von Belsenberg Richtung Künzelsau
  • 10.8.-15.8.: Halbsperrung mit Ampelanlage L 1045 Ingelfingen Richtung Künzelsau

Der NVH hat für den Busverkehr einen Ersatzfahrplan eingerichtet. 

Auch der SWR berichtete über die Maßnahme.

Bericht der Südwestpresse vom 04.08.2015

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

 

Einsortiert in: Asphaltsanierung Zurück zur Übersicht